Innovation

Wir vertrauen auf Innovation

Drucken Twitter Facebook Delicious LinkedIn

Bemühen um Innovation und Verständnis für unsere Kunden haben Ricoh geholfen, uns von der ersten Entwicklung von lichtempfindlichem Diazo-Papier in die Position eines weltweit führenden Anbieters von Dokumentenmanagementlösungen hochzuarbeiten. Um die Effizienz so weit zu verbessern, dass selbst unsere modernsten Technologien, Lösungen und Software intuitiv einsetzbar sind, müssen wir wissen, wie und warum sie von unseren Kunden genutzt werden.

Um führende Innovationen für kleine wie große Unternehmen weltweit konzipieren, entwickeln und umsetzen zu können, beurteilen wir unsere Produkte und Dienstleistungen fortlaufend im Hinblick auf unsere Kunden. Wir können dabei auf unsere langjährige Erfahrung, unser gesammeltes Know-how, Verständnis und das Feedback nutzen, das unsere Technologiezentren rund um den Globus direkt an den F&E-Prozess weitergeben.

Durch unsere ganz besondere Perspektive können wir neue Ideen prüfen und maßgeschneiderte Produkte und Lösungen erstellen. Unsere anpassungsfähigen, kundenorientierten Innovationen helfen uns, Geschäftsprozesse umzugestalten, Arbeitsabläufe in der Dokumentenbearbeitung zu straffen, die Produktivität zu steigern und die CO2-Bilanz zu verbessern. Und unsere Fähigkeiten im Informationsmanagement sparen Unternehmen Zeit und Geld. Unser persönlicher und flexibler Service geht über herkömmliche Dokumenten- und Drucklösungen hinaus.

Die Anfänge

Forschung und Entwicklung bei Ricoh konzentrieren sich auf vier Bereiche.

  1. Umwelt: Ricoh bemüht sich, in jeder Phase des Produktlebenszyklus, zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beizutragen. So verwenden wir beispielsweise Kunststoffe auf Pflanzenbasis, Trockenwaschtechniken für Bauteile, Produktions- und Rückgewinnungsprozesse und QSU-Technologie.

  2. Bürolösungen: Ricoh bietet eine flexible und reaktionsfähige IT-Umgebung, die es uns erlaubt, uns ganz auf Wissensmanagement zu konzentrieren wie Technologien zum Datenabruf, für visuelle Suchen, Netzwerk-Infrastruktur der nächsten Generation und ihre Anwendung auf Ricoh-Produkte, auf die Sicherheit gedruckter Dokumente und Projektionssysteme.

  3. Druck: Der Ricoh-Fokus liegt klar auf Technologien für MFPs und Drucker in Büro- und Produktionsdruckumgebungen, die hohe Qualität und Geschwindigkeit mit Zuverlässigkeit und effizienter Dokumentenausgabe verbinden.

  4. Bildbearbeitung/Geräte: Unser Schwerpunkt liegt auf der Integration von optischen und Bildbearbeitungsprozessen und elektronischen Gerätetechnologien, mit denen wir individuelle Konzepte und neue Wertschöpfung erzielen. Daneben sind wir im Bereich der „Printable Electronics“ für Transistorschaltungen und in der Technologie für Farbreflexionsdisplays tätig.

Ricoh gibt sich nicht mit der Entwicklung außergewöhnlicher Technologie, Software und Lösungen zufrieden. Wir gehen einen Schritt weiter und gestalten Arbeitsumgebungen durch unser Know-how der Spitzenklasse, durch neue Funktionen und mehr Zuverlässigkeit für bessere Produkte, Systeme und Lösungen.

Durch den Aufbau eines internationalen Teams von Fachleuten, eine klare Strategie, die sich auf die Ricoh-Werte stützt, und das fundierte Verständnis für seine Kunden hat sich Ricoh als führendes Unternehmen etabliert. Wir modernisieren Arbeitsumgebungen, revolutionieren die Arbeitsweisen von Kunden, werden ihren Nachhaltigkeitsbedürfnissen gerecht und sorgen für Wertschöpfung.

Hier einige Beispiele für Ricohs Innovationen in der Praxis.

Offene Innovation mit globalen Partnern

  • Ricoh fördert „offene Innovation“, um internationale Partner für gemeinsame Forschung und „Kontaktforschung“ zu gewinnen.

  • In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit erstklassigen Industrieunternehmen, akademischen und staatlichen Forschungsinstituten (z. B. den Fraunhofer-Instituten) erforscht Ricoh Sicherheit, Optik und Materialien. Ricoh hat bereits Wissensmanagementprojekte mit DFKI (Deutschland) und MTA SZTAKI (Ungarn) durchgeführt.

  • Im Rahmen des Ricoh Developer Programme arbeiten wir mit einer Reihe von Software-Entwicklern an der Schaffung wertschöpfender Software für Ricoh-Produkte.

Besonderes Kundenverständnis

  • European Technology Centre – Maßgeschneiderte Lösungen für konkrete Kundenanforderungen. Bei der alljährlichen Advisory Conference (Beratungskonferenz) können Kunden Ricoh-Innovationen prüfen, beurteilen und darauf Einfluss nehmen, bevor sie auf dem Markt eingeführt werden.  

Die richtigen Produkte am richtigen Ort

Mit dem globalen Produktionssystem der Ricoh-Gruppe können Produkte exakt an die technischen Fähigkeiten und die Produktivität des jeweiligen Standorts angepasst werden. So verbessern wir die CO2-Bilanz und nutzen lokale Fähigkeiten.

Internes Kitting verkürzt Lieferzeiten und ist umweltfreundlicher

Um die Bearbeitungszeit von der Bestellannahme bis zur Lieferung zu verkürzen, haben wir ein internes Kitting-Verfahren zur effizienten Verpackung und Lieferung eingeführt. Optionales Zubehör wird bereits im Werk installiert und die Spezifikationen werden entsprechend geändert. Statt Pappkartons und Styropor verwenden wir wiederverwendbare Gestelle für unsere Lieferungen. So schonen wir nicht nur die Umwelt, sondern wir verkürzen auch die Bearbeitungszeit und sorgen für zufriedenere Kunden.

Erfahren Sie mehr über Ricohs internationale Innovationen: www.ricohinnovations.com and www.ricoh.com/srcb

Unsere F&E-Zentren festigen Ricohs internationale Führungsposition im Bereich Bürolösungen. Die Zentren haben sich auf die folgenden Fachgebiete spezialisiert:

Forschung und Entwicklung - betriebliche Abläufe

  • Corporate Technology Development Group (Unternehmenstechnologie - Entwicklung)

  • Corporate Technology Planning Centre (Unternehmenstechnologie - Planung)

  • Printing Technology Development Centre (Drucktechnologie)

  • Office Solution Technology Development Centre (Bürolösungen)

  • Imaging Technology Development Centre  (Bildbearbeitungstechnologie)

Forschung und Entwicklung - Konzern

  • Core Technology Research Centre

  • Advanced Technology R&D Centre

  • Tohoku R&D Centre

Ein globales Netz von Experten – Interne F&E-Zentren

  • F&E-Hauptsitz, Yokohama, Japan: Research and Development Group für eine breite Palette elementarer Technologien und Corporate Technology Development Group für praktische Anwendungen.

  • Ricoh Technology Centre, Kanagawa, Japan: Mehr als 5.000 Ingenieure und Mitarbeiter entwickeln hier Bildbearbeitungsgeräte.

  • Ricoh Innovations, Silicon Valley, USA: Anwendungen für zukunftsträchtige Lösungen, mobile Geschäftsanwendungen und Entwicklung von Bildverarbeitungstechnologie. Ricoh Innovations Inc.

  • Ricoh Software Research Centre, Beijing, China: Bild- und Videoverarbeitung, verbesserte Informationen, Systemsteuerung und Entwicklung von Embedded Systemen. Software Research Centre Beijing Co. Ltd 

  • Ricoh Imaging Technologies, Shanghai, China: Design und Entwicklung von Bürogeräten.

  • European Technology Centre, London, GB: Individuelle Abstimmung von Ricoh-Lösungen an spezifische Kundenbedürfnisse.

Erfahren Sie mehr über Ricohs internationale Innovationen: www.ricohinnovations.com and www.ricoh.com/srcb

Das innovative Herangehen an die Technologie ist Kernstück des Ricoh Developer Program™ (RiDP™). Es bietet Zugang zu dem Support, den Tools und Services, die für die Einbindung neuer oder bestehender Lösungen in die Ricoh Hardware- und Softwareprodukte benötigt werden.

Das Programm umfasst ein fünfstufiges Mitgliedschaftsmodell, das auf die unterschiedlichen Anforderungen von Entwicklern und deren Organisationen ausgelegt ist. Jede dieser Mitgliedschaften ermöglicht einen differenzierten Zugang zu Entwicklungs-Tools, technischem Support, technischen Ressourcen und Schulungen.

Mitglieder werden können unabhängige Softwareanbieter ebenso wie Großkunden von Ricoh, strategische Accounts und Hochschuleinrichtungen. Ganz gleich, was Ihre Zielsetzung ist - die direkte Einbindung Ihrer Lösung in Ricoh Hardware oder Software als kommerzieller Entwickler, die individuelle Konfiguration Ihres Druckers oder Faxgeräts im eigenen Haus, die Entwicklung von Middleware zur Integration in Dokumenten-Managementsysteme oder die Nutzung der Tools im Rahmen Ihres Lehrplans - RiDP macht es möglich.

Für weiterführende Informationen hier klicken

Zum Seitenanfang